Hundeführerschein – Vorbereitungskurs

Sie üben alles was sie, laut BHV-Prüfungsverordnung, für den Hundeführerschein benötigen. Gleichzeitig ist dieser Kurs ein idealer „Fit im Alltag“ Kurs. Probleme im Alltag können minimiert werden.

Wir haben unseren Vorbereitungskurs 100% auf alle Prüfungssituationen und den in der Durchführungsverordnung genannten Voraussetzungen  zugeschnitten.

Wir haben festgestellt, dass durch den in der Öffentlichkeit stattfindenden Kurs, die Menschen weniger Berührungsängste mit Hunden haben. Die Anwohner werden oftmals in die Übungssituationen einbezogen.

Die Prüfung kann bei uns dem Hundeverein in Berlin, Mensch und Hund Moabit e.V. absolviert werden. Sie können den Vorbereitungskurs auch als Trainingskurs für Fortgeschrittene einsetzen.

Wir trainieren sie gezielt auf ALLE Inhalte der Prüfung. Bei der letzten Prüfung haben 100% unserer Teilnehmer bestanden.

Jetzt teilnehmen und bei der nächsten Prüfung fit sein

Der Kurs beinhaltet 5 Module. Die Daten finden Sie weiter unten.

Kursinhalte:

Modul

Thematik

Modul 1

Papiere, Abruf/Rückruf, Kommandos: Sitz, Platz, Steh, Hier, Bleib, Fuß. Dauerhafte Leinenführigkeit (keine Spannung auf der Leine, kein Ziehen, kein Kreuzen)

Modul 2

Abruf/Rückruf. Ausgabe von Spielzeug und Futter auf Kommando, Maulkorb, dauerhafte Leinenführigkeit

Modul 3

Begegnungen: Alle prüfungsrelevanten Begegnungen

Modul 4

Parksituation Folgen ohne Leine, Futtersituationen, Begegnungen, Handling am Hund, Fixiergriff

Modul 5

Stadtsituation Straßensituationen, Begegnungen, Cafe, Geschäft, Menschenmenge, Futtersituationen usw


Für die uns entstehenden Kosten bitten wir um eine Spende:

Die Kosten sind für einen Hund mit einer Person berechnet. Die Prüfung ist nicht Bestandteil des Kurses. Diese kann auf Wunsch an einem gesonderten Prüfungstermin gegen Bezahlung der Prüfungskosten abgelegt werden. Die 5er Karte ist für den nächsten/gebuchten Kurs gültig.

8 Stunden (an 5 Terminen):

Mitglieder  88 €  109 €

Nichtmitglieder 98 €  119 €

Angebot gültig bis 17.11.2018

Termine:

Der nächste Kurs startet Mitte November

Immer samstags 11.30 Uhr

Ein abweichender Termin kann bei Interesse abgesprochen werden

JETZT ANMELDEN !

Anmeldung unter Telefon und WhatsApp: 0171-6421717

Mail: vorstand [at] hundeverein-berlin.de

ModultermineHuFue2HJ2018

TermineHufueSept

TermineHufueSept

Wichtig:

Terminvoranmeldung unter Telefon und WhatsApp: 0171-6421717 Mail: vorstand [at] hundeverein-berlin.de

Trainingsort

Module 1,2: Hundeplatz im Hundegarten (Zugang von Kruppstr.14a)

Module 3,4,5: Nach Absprache

Anmeldung:

Bitte melden sie sich einmalig mit dem Anmeldeformular an. Nach Eingang der Anmeldung  erhalten sie alle weiteren Informationen. Die Termine können sie dann per WhatsApp, Telefon oder Mail buchen

AnmeldeformularHundetrainingNEU

Teilnahmevoraussetzung:

Grundgehorsam des Hundes, gesunder Hund, Sozialverträglichkeit, Hündinnen dürfen nicht läufig sein.

Prüfung zum BHV-Hundeführerschein

Beim Mensch & Hund Moabit e.V. können Sie die Prüfung zum BHV-Hundeführerschein auch als Nichtmitglied ablegen. Der Mensch & Hund organisiert und veranstaltet die Abnahme der Prüfung. Geprüft wird durch einen vom BHV ausgebildeten und anerkannten Prüfer.

Nach bestandener Prüfung erhalten Sie eine Plakette für den Hund und ihre Prüfbescheinigung. Den personalisierten Führerscheinausweis erhalten sie etwa 3 Wochen später.

Prüfungstermine beim Mensch & Hund Moabit e.V.

26.August 2018 – Alle Prüfungsteilnehmer haben bestanden

Anfang Januar 2019

26.Mai 2019

Der Hundeführerschein

Das Gesetz zum Berliner Hundeführerschein ist am 22.7.2016 in Kraft getreten. Die dafür nötige Veröffentlichung im Gesetzes- und Verordnungsblatt war am 21.7.2016. Die Seite der Senatsverwaltung für Justiz, Verbaucherschutz und Antidiskriminierung informiert: „Das Gesetz sieht den Erlass zweier Rechtsverordnungen vor, in denen Einzelheiten zur Durchführung des Gesetzes normiert werden. Eine bereits erlassene Verordnung bestimmt, welche Rassen und deren Kreuzungen als gefährlich eingestuft werden (sogenannte Rasseliste). Eine weitere Verordnung befindet sich noch in der Vorbereitung und wird Näheres zum Sachkundenachweis, zum Hunderegister etc. regeln.“ Diese Verordnung soll „voraussichtlich Anfang 2018 in Kraft treten“

Die Durchführungsverordnung tritt zum 1.1.2019 in Kraft.

Sätestens dann sollte man einen Hundeführerschein besitzen, damit man die Dokumente beim Bezirksamt beantragen kann.

Die Bundestierärztekammer und die Expertenkommission „Der gefährliche Hund“ der tierärztlichen Gesellschaft für Tier-Verhaltenstherapie empfiehlt den BHV-Hundeführerschein.

In Niedersachsen ist der Hundeführerschein seit 2013 Pflicht. Dort gilt: Wenn man den BHV-Hundeführerschein abgelegt hat, kann dieser vorgelegt werden und es muss keine Prüfung mehr abgelegt werden, sondern dies wird anerkannt.

BHV Hundeführerschein Vorbereitungskurs genau zugeschnitten auf die Prüfungssituation

Die Hundeführerscheinprüfung gliedert sich in vier Teile. Der erste Teil besteht aus der Theoretischen Prüfung. Anschließend folgt die Prüfung auf dem Platz. Im dritten Teil wird in einem Park geprüft und im vierten Teil geht es um die Stadttauglichkeit. Dies bedeutet es wird im Bus, im Cafe und andere Situationen geprüft.

Wir haben unseren Vorbereitungskurs 100% auf alle Prüfungssituationen und den in der Durchführungsverordnung genannten Voraussetzungen  zugeschnitten.

Informationen zum Hundeführerschein auf der Seite des offiziellen Hauptstadtportals Berlin.de: Infos

Anmeldung zum Kurs

AnmeldeformularHundetrainingNEU Das Anmeldeformular bitte ausfüllen und uns per Mail oder Post zukommen lassen