Hundeführerschein – Vorbereitungskurs

An sechs Terminen (in acht Stunden) üben sie alles was sie, laut BHV-Prüfungsverordnung, für den Hundeführerschein benötigen.

Die Prüfung kann beim Mensch und Hund Moabit e.V. absolviert werden. Sie können den Vorbereitungskurs auch zum Üben und Verfestigen sowie als Hundetrainingskurs einsetzen. Sie können an jedem Dienstag um 18 Uhr starten. Sie können mit Modul 1 oder jedem anderen Modul beginnen.

Freie Zeiteinteilung – Sie bestimmen wann Sie teilnehmen

Der Kurs beinhaltet 6 Module. Sie müssen die 6 Termine nicht hintereinander absolvieren, sondern können die Termine selbst auswählen (siehe Termine unten).

Kursinhalte:

  • Grundkommandos
  • Maulkorbtraining
  • Impulskontrolle
  • Korrekturwort
  • Kommen auf Ruf
  • Handling (Hund fixieren, Körperteile kontrollieren, Futterwegnahme)
  • Handling in stressigen Situationen
  • Cafebesuch
  • Bus fahren
  • Kontrolle unter Ablenkung (Tiere, andere Hunde, rennende Kinder, Jogger, Radler usw)
  • Theorie (Welpenaufzucht, Lernverhalten, Verhalten in der Öffentlichkeit, Kommunikation, Rechtsfragen, Haltung, Pflege, Krankheiten)

Modul

Thematik

Modul 1

Korrekturwort, Markerwort, Leinenführigkeit, Impulskontrolle

Modul 2

Unterordnung, Grundkommandos

Modul 3

Theorie, Handling

Modul 4

Verkehrssicherheit

Modul 5

Umweltreize, Hundebegegnungen, Impulskontrolle

Modul 6

Probleme erkennen und lösen, Information Prüfungsablauf, Übungsdurchlauf

Kosten:

An sechs Terminen (insgesamt mindestens acht Stunden).

Mitglieder: 98 € / Nichtmitglieder: 106 €

Der Preis gilt für einen Hund mit einer Person. Die Prüfung ist nicht Bestandteil des Kurses. Diese kann auf Wunsch an einem gesonderten Prüfungstermin gegen Bezahlung der Prüfungskosten abgelegt werden.

Termine:

ModultermineHuFue2HJ2018

Trainingsort

Module 1,2,4,5,6 starten jeweils am Hundeplatz im Hundegarten. Modul 3 findet im BürSte e.V. Stadtteilzentrum Stephanstr.43 (Zugang: Rechts neben Stephanstr.44 den Weg nach hinten laufen. Ebenerdiger Zugang) statt

Anmeldung:

Bitte melden sie sich mit dem Anmeldeformular  an. Nach Eingang der Anmeldung  erhalten sie alle weiteren Informationen.

AnmeldeformularHundetrainingNEU

Teilnahmevoraussetzung:

Grundgehorsam des Hundes, gesunder Hund, Sozialverträglichkeit, Hündinnen dürfen nicht läufig sein.

Prüfung zum BHV-Hundeführerschein

Beim Mensch & Hund Moabit e.V. können sie die Prüfung zum BHV-Hundeführerschein auch als Nichtmitglied ablegen. Der Mensch & Hund organisiert und veranstaltet die Abnahme der Prüfung. Geprüft wird durch einen vom BHV ausgebildeten und anerkannten Prüfer.

Nach bestandener Prüfung erhalten Sie eine Plakette für den Hund und ihre Prüfbescheinigung. Den personalisierten Führerscheinausweis erhalten sie etwa 3 Wochen später.

Die nächste Prüfung findet am 26.August 2018 statt. Freie Prüfplätze: 1

Der Hundeführerschein

Das Gesetz zum Berliner Hundeführerschein ist am 22.7.2016 in Kraft getreten. Die dafür nötige Veröffentlichung im Gesetzes- und Verordnungsblatt war am 21.7.2016. Die Seite der Senatsverwaltung für Justiz, Verbaucherschutz und Antidiskriminierung informiert: „Das Gesetz sieht den Erlass zweier Rechtsverordnungen vor, in denen Einzelheiten zur Durchführung des Gesetzes normiert werden. Eine bereits erlassene Verordnung bestimmt, welche Rassen und deren Kreuzungen als gefährlich eingestuft werden (sogenannte Rasseliste). Eine weitere Verordnung befindet sich noch in der Vorbereitung und wird Näheres zum Sachkundenachweis, zum Hunderegister etc. regeln.“ Diese Verordnung soll „voraussichtlich Anfang 2018 in Kraft treten“

Die Bundestierärztekammer und die Expertenkommission „Der gefährliche Hund“ der tierärztlichen Gesellschaft für Tier-Verhaltenstherapieempfiehlt den BHV-Hundeführerschein.

In Niedersachsen ist der Hundeführerschein seit 2013 Pflicht. Dort gilt: Wenn man den BHV-Hundeführerschein abgelegt hat, kann dieser vorgelegt werden und es muss keine Prüfung mehr abgelegt werden, sondern dies wird anerkannt.

BHV Hundeführerschein Vorbereitungskurs genau zugeschnitten auf die Prüfungssituation

Die Hundeführerscheinprüfung gliedert sich in vier Teile. Der erste Teil besteht aus der Theoretischen Prüfung. Anschließend folgt die Prüfung auf dem Platz. Im dritten Teil wird in einem Park geprüft und im vierten Teil geht es um die Stadttauglichkeit. Dies bedeutet es wird im Bus, im Cafe und andere Situationen geprüft.

Wir haben unseren Vorbereitungskurs genau auf alle Prüfungssituationen zugeschnitten.

Informationen zum Hundeführerschein auf der Seite des offiziellen Hauptstadtportals Berlin.de: Infos

Anmeldung zum Kurs

AnmeldeformularHundetrainingNEU Das Anmeldeformular bitte ausfüllen und uns per Mail oder Post zukommen lassen